Referent

Image

Melanie Keller

Über Melanie Keller

Komplementärtherapeutin NVS, Qigong Therapeutin, psychologische Beraterin IKP, Pflegefachfrau HF

Seit über 30 Jahren begleite ich Menschen ganzheitlich auf dem Weg in die Eigenverantwortung für ihre Gesundheit. Zuerst als Pflegefachfrau in der Spitex und seit 1989 in eigener Praxis tätig. Zur Akupunktmassage n. Penzel sind über die Jahre diverse weitere komplementärmedizinische Methoden hinzu gekommen. Durch einen 5-jährigen Aufenthalt in Singapur vertiefte ich meine Kompetenzen in Qigong. Seit 2006 leite ich das Zhigong Institut Schweiz und biete Qigong Kurse und Privatlektionen an.

Qigong - ein Schlüssel zur Selbstheilung

Qigong ist eine der fünf Säulen der chinesischen Medizin und erlaubt es Dir, aktiv für Deine Gesundheit zu sorgen. Der Begriff Qigong steht für viele Bewegungsformen, welche die selbstheilenden Kräfte im Körper anregen und stärken. Qiogng kann auch als Übung der Lebensenergie zusammenfasst werden.

Es ist Zeit, dass immer mehr Menschen diese kraftvollen und sanften Übungen kennen lernen. Dadurch erhalten sie die Möglichkeit, ihre Eigenverantwortung für die eigene Gesundheit aktiv wahr zunehmen.

Erlebe hautnah, wie wohltuend Qigong Übungen sind. Wieviel Entspannung und Entschleunigung sie in Deinen Alltag bringen. Tanke an beiden Kongresstagen deine Energiespeicher auf. Erfrischen Dich bei den sanften Bewegungen, damit die Energie nach langem Sitzen und Zuhören wieder in Fluss kommt. Dein Kopf wird frei für neue Inhalte.

Lass Dich von den Übungen inspirieren und nimm das eine oder andere gleich mit in deinen Alltag oder in deine Praxis.

Was erwartet Dich:

Du kommst in Bewegung und hast einen unmittelbaren Nutzen für Dich und deine Konzentrationsfähigkeit.

Verkrampfungen lösen sich. Neue Energie fliesst durch deine Muskeln.

Dein Kopf wird frei und dein Gedächtnis erfrischt.

Du gehst gestärkt in die nächsten interessanten Vorträge.

Ich freue mich, mit Dir gemeinsam in die kraftvolle Energie einzutauchen

© 2020 QuinMedica. Alle Rechte vorbehalten.